Online Programm

IMGM0056Los geht es …..hier sind viele praktische Tipps für dich leicht erklärt Schritt für Schritt. Was kannst du bei einer basenreichen Ernährung frühstücken? Was gibt es für Brotalternativen? Wobei hilft basische Ernährung? Solltest du Kalorien zählen? Was sind die häufigsten Fehler? Wie ernährst du dich basisch im Alltag? Diese und viele Fragen mehr beantworte ich dir damit du alles was zur basischen Ernährung gehört verstehst und in deinem Alltag umsetzen kannst. 

Mit einfachen Maßnahmen, leckeren Rezepten sowie Checklisten und Anleitungen.

Problemzonen, Hautprobleme, chronische Krankheiten und Heißhungerattacken haben einen Grund. Mit basischer Ernährung kannst du dich satt essen, dein Immunsystem unterstützen, Gewicht reduzieren und dich von Heißhungerattacken verabschieden.   

Ablauf

Jede Woche bekommst du neue Hintergrundinfos für jeden Tag zur basischen Ernährung, neue Tipps, Rezepte und Anleitungen. Der Kurs ist Schritt für Schritt aufeinander aufgebaut, so dass du neben einer Übersicht zur basischen Lebensweise auch erklärt bekommst, wie du basische Ernährung in deinen Alltag integrierst. 

Auch nach dem Programm hast du noch 3 Monate weiter Zugriff auf alle Materialien (die du natürlich alle downloaden kannst).  

Erste Woche – Aufbauwoche 

Welche Vorteile bietet überhaupt eine basische Ernährung? Welche Erfahrungen habe ich gemacht, von denen du profitieren kannst? Sicherlich hast auch du schon einiges über die basische Ernährung gelesen bzw. zum Thema Übersäuerung und bist auf unterschiedliche Meinungen gestoßen. Ich räume auf mit den Missverständnissen und gebe dir einen verständlichen Überblick. Durch einen kleinen Check kannst du mögliche erste Übersäuerungsanzeichen überprüfen und auch Säurequellen in deinem Alltag aufspüren. Damit das ganze nicht zu theoretisch wird, fangen wir begleitend mit konkreten Maßnahmen an, um dich Stück für Stück mit der basischen Ernährung und Lebensweise vertraut zu machen. Kleine Zusammenfassungen, Materialien, Webinare und Podcasts runden die erste Woche ab.

Zweite Woche – Alles zur basischen Ernährung 

In der zweiten Woche geht es dann speziell um die basische Ernährung. Was kannst du morgens, mittags und abends essen? Wie funktioniert eine basische Ernährung im Büro? Wie kannst du eine basische Lebensweise in deinen Alltag integrieren? Du wirst sehen, dies ist gar nicht so schwer und Schritt für Schritt geht es weiter, um dein Leben etwas basischer zu gestalten. Du bekommst Rezepte und weitere Maßnahmen und Tipps für deinen Alltag mit neuen Downloads und Webinare zu speziellen Themen. 

Dritte Woche – Alles zu einer basischen Lebensweise

Die letzte Woche dreht sich dann um basische Körperpflege und Reduzierung von Säurequellen in deiner Lebensweise. Auch erfährst du noch einiges zum Thema Gewichtsabnahme durch basische Ernährung und bekommst weitere Maßnahmen an die Hand, um deinen Körper bei der Erhaltung des Säure-Basen-Haushalts zu unterstützen. Am Ende der dritten Woche hast du also nicht nur ein umfangreiches Wissen und praktische Erfahrungen zur basischen Ernährung, sondern auch zu einer basischen Lebensweise. Du kannst nun deinen Alltag weiterhin basisch gestalten mit Rezepten, basischen Anwendungen, Tipps und Maßnahmen.   

Dein Kurs beantwortet dir die folgenden Fragen und beinhaltet u.a.:

  • Über 100 Rezepte für morgens, mittags, abends, Snacks und Getränke u.v.m.
  • Was bringt dir eine basische Ernährung? Warum und wie funktioniert eine basische Lebensweise?
  • Basische Tipps für den Alltag
  • Was isst du im Büro und unterwegs?
  • Wie kannst du mit basischer Ernährung abnehmen und passend dazu Rezepte für eine Schlankwoche
  • Alles über sogenannte Schlacken und Tipps um deinen Körper zu entlasten
  • Einkauftipps
  • Übersicht zur basischen Körperpflege
  • Checklisten und Verständnisfragen
  • Zugang zum Basisch Fit Mitgliederbereich
  • Rezepte, Webinare und Podcasts
  • Ein Basenbuch zum Einstieg als Ebook  bei Spezialaktionen

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>