mimi

Going raw with Mimi Kirk – Raw Food Expert

„Sexiest Vegetarien over 50″. Mit über 70 bekam Mimi Kirk diesen Titel und lässt sogar 40 jährige neben sich ziemlich alt aussehen. Mimi ist Autorin, Speakerin, Rohkost-Expertin und Coach. Mit ihrer inspirierenden und motivierenden Lebensweise öffnete Mimi vielen die Augen für die Welt der Rohkost. Zwar ist sie heute  78, fühlt sich dabei aber wie 20.  Ihr jugendliches Aussehen führt sie hauptsächlich auf ihre ausschließlich rohen veganen Speisen zurück. Ich habe ihre Facebook News abonniert und freue mich immer regelmäßig über ihre Tipps und Rezepte, die sich wunderbar in eine basenreiche Ernährung integrieren lassen. Noch mehr freue ich mich, dass ich Mimi einige Fragen stellen durfte. Was verrät sie uns über ihre bunte Rohkostwelt? 

italy-dinner-with-robin-leach-img_5704Was kannst du anderen empfehlen, die keine Rohkost vertragen?

Die meisten vertragen keine Rohkost, weil ihr Verdauungssystem nicht richtig funktioniert. Ich empfehle daher Verdauungsenzyme zu nehmen, mehr fermentierten Lebensmitteln zu essen und Kombucha zu trinken. Das wichtigste ist immer, jede Form von Rohkost sehr gut zu kauen. Je besser die Nahrung im Mund zerkleinert und eingespeichelt wird, desto leichter wird es für den Rest des Verdauungssystems die Nahrung optimal zu verwerten. 

Was ist deine Meinung zu Regelungen wie nach 18 Uhr nichts mehr zu essen, abends nur low-carb oder am Abend möglichst keine Rohkost zu sich zu nehmen? 

Jeder Körper reagiert anders. Was für den einen gut ist, muss für den anderen nicht auch gut sein. Es ist sihcerlich besser, nicht direkt nach dem Abendessen schlafen zu gehen, sondern ein paar Stunden dazwischen zu lassen. Eine 4 Stunden Regel ist gut, aber am besten ist es, wenn mittags die Hauptmahlzeit gegessen wird. Ich esse pflanzliche Kohlenhydrate sowie viel Rohkost und meinem Körper bekommt diese Ernährungsweise sehr gut. 

Hattest du mit Entzugserscheinungen zu kämpfen als du mit Rohkost angefangen hast? 

Einmal die Entscheidung getroffen, mich rohköstlich zu ernähren, hatte ich keine Probleme mit der Umstellung. Ich war sehr offen für alles und habe mich auf gesunde Lebensmittel konzentriert. Rohkost ist so vielfältig und es gibt genug Lebensmittel für jeden Geschmack. Man muss sich nur erstmal ein bisschen Zeit nehmen, um herauszufinden, wie man die Gerichte nach seinem eigenen Geschmack am besten zubereitet.   

Warum scheitern so viele Menschen daran, sich langfristig gesund zu ernähren?

Disziplin, Selbstliebe sowie das Unwissen, wie gesunde Speisen richtig zubereitet werden und Bequemlichkeit sind wahrscheinlich einige Gründe dafür. Ganz sicher gibt es auch noch viele Ausreden mehr. Ich kenne aber sehr viele Leute, die langfristig gesund leben. Man  muss eben herausfinden, wie man es am besten umsetzen kann. Was zählt ist die Regelmäßigkeit und nicht nur, sich ab und zu mal gesund zu ernähren.  

Welches ist dein Lieblingssuperfood?

Ich liebe Kurkuma, Blaubeeren, Blau- und Grünalgen, Pilze, Grünkohl, Chiasamen, Grüntee, Goji-Beeren, Maca und Avocado, um nur einige zu nennen.   

Besonders abends beim Ausgehen oder auch bei Geschäftsessen ist es oftmals schwierig, ein gesundes Getränk zu wählen. Was kannst du für abends empfehlen? 

Eine Möglichkeit ist zum Beispiel sich Zitronenwasser in einem Weinglas servieren zu lassen oder ein Spritzer Saft im Weinglas funktioniert auch, um nicht aus dem Rahmen zu fallen. Das Glas macht den Unterschied bzw. dasselbe Glas lässt einen dazugehören.   

Was für Snacks isst du zwischendurch?

Ich esse frische Früchte und rohes Gemüse, was beides einfach mal eben schnell auf die Hand gegessen werden kann. Ich habe aber auch immer einen Vorrat im Gefrierfach an selbstgemachten Kakaotrüffeln, Mandel-Schoko Cup Cakes, gefrorene Weintrauben etc. Alles schnell griffbereit aus dem Gefrierfach.   

Zählst du Kalorien? 

Seitdem ich mich rohköstlich ernähre nicht mehr. Ich denke nicht mal mehr an Kalorien und halte mein Gewicht. Plus / Minus ein paar Pfund.  

Welches sind die am häufigsten gestellten Fragen, die du bekommst?

Wie ich meinen Eiweißbedarf decke, ist die Frage, die mir am häufigsten gestellt wird. Diese Frage kommt immer wieder und wieder. Ich bekomme mein Eiweiß aus meinem rohen Gemüse, das ich zusammen mit Hanfsamen, Chiasamen und Nüssen kombiniere.  Dunkles grünes Gemüse liefert mir ebenfalls ausreichend Proteine.  

Wie hältst du dich fit?

Ich liebe walken, stretching und yoga.  

Hast du schonmal ein Basenbad ausprobiert?

Nein, habe ich noch nie ausprobiert.   

Heutzutage werden sehr viele Krebsdiagnosen gestellt. Glaubst du Krebs ist genetisch bedingt, eher auf unsere Ernährungsweise zurückzuführen oder meinst du, diese Krankheit hängt vielleicht auch grundsätzlich mit unserer Umwelt aus Giften, Abgasen und Elektrosmog zusammen? 

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass die Gene nur eine sehr kleine Rolle im Zusammenhang mit der Entstehung von Krebs spielen. Unsere Zellen sind verantwortlich für unsere Gesundheit. Um unsere Gesundheit zu unterstützen, spielt die Erhaltung unserer Zellen durch eine angemessene Ernährung, Bewegung und positives Denken eine große Rolle. Unsere Umwelt enthält zwar Gifte aber wir können hier gegensteuern, in dem wir verarbeitete Industrieprodukte meiden, Lebensmittel ohne Chemikalien wählen und gefiltertes Wasser trinken. Krebs wird heute  oftmals auch auf alternative Weise behandelt, unterstützend durch eine Änderung der Ernährungsweise und zusätzlich in dem man sich fernhält von Bestrahlung und schädlichen Medikamenten.   

Was nimmst du auf Reisen mit, um dich gesund zu ernähren?

Ich schwöre auf Bauernmärkte, Bio-Lebensmittel sind meine Medizin. Ich nehme zum Beispiel sehr hochwertiges Kurkumapulver mit und Matcha Tee. Die Welt verändert sich und selbst auf Flughäfen kann ich einen Salat kaufen oder rohes Gemüse.   

Was isst du am liebsten zum Frühstück?

Zum Frühstück gibt es bei mir hauptsächlich grünen Saft oder Smoothies, und ich liebe Chiapudding. Ich mache frische Mandelmilch oder Kokosmilch, gebe Chiasamen hinzu, rühre alles um und warte, bis es aufquillt. Dann stelle ich die Mischung über Nacht in den Kühlschrank, meistens esse ich den Pudding aber auch sofort. Mit frischen Früchten dazu schmeckt es klasse und sättigt.  

Was sind deine derzeitigen Projekte?

Mein Buch, welches ich zusammen mit meiner jüngsten Tochter zusammen geschrieben habe. Es wurde im Januar 2017 veröffentlicht. Daneben arbeite ich zusammen mit meiner ältesten Tochter ebenfalls an einem Buch, aber darüber verrate ich noch nichts. Seid gespannt!    

Dankeschön! ♥  

——————————————————————-      

Mimi Kirk „Sexiest Vegetarien over 50“. What do you think when did she get this title? With 53? Maybe 59? Maybe 65? No, Mimi Kirk got this title with over 70 and makes even 40-year-old looking old. Mimi is an author, raw vegan food expert and coach. With her inspiring and motivating lifestyle Mimi helps us to step into the world of raw food and makes us wanting more of her delicious recipes. She is 78, feeling like 20 and explains that her youthful appearance is probably based on her exclusively raw veganen dishes. I am reading her facebook news regularly and am glad about her tips and recipes which can be wonderfully integrated into my alkaline lifestyle. Even more I am glad about the following interview. Learn more from Mimi Kirk about a coloured raw food world.   

Mimi, what would you recommend if people complaining about digestion problems caused by raw food?

Most problems arise because their digestive system is not working properly. I suggest taking digestive enzymes, eating more fermented foods and drinking Kombucha. The main thing is when eating cruciferous vegetables or any raw food is to chew very well to break down food. Saliva and raw food mixed together when chewing creates a better enzymatic system in the Body.

What is your opinion about dinner “rules”? Recommendations are e.g. no meals later than 6 pm, low carb or no raw Food.

Every body reacts differently. No one size fits all. It’s always best to leave a few hours after dinner and before going to bed. A 4-hour rule is good, but if possible make lunch the largest meal. i eat plant carbs and raw food so my body reacts very well to this way of eating.

Did you experience any withdrawal symptoms (sugar, wheat, coffee) when starting with your raw food lifestyle?

Once I made the commitment to eat raw I had no issues with withdrawal. My mindset was very positive as I was concentrating on good health. Raw food is so diverse there are enough foods to satisfy anyone once you take the time to learn to make the food you desire.

Why do you think people do not manage living a healthy diet on a long term basis?

Commitment, self-love, lack of learning how to prepare the proper foods, laziness and I’m sure many other excuses. I know thousands of people who do stay on healthy diets long-term. I think one has to figure out how to do their best. It’s not what you do some of the time, it’s what you do most of the time that counts. 

italy-dinner-with-robin-leach-img_5704What is your favourite superfood?

I love turmeric, blueberries, blue green algae, mushrooms, kale, chia seeds, green tea, gogi berries, maca, and avocado, just to name a few.

Many people having problems in choosing healthy drinks when going out for dinner with colleagues or clubbing with friends. What healthy beverages do you recommend for example in the evening? Only water?

Water with lemon in a wine glass can take the pressure off when out with others. A splash of fresh juice watered down also in a wine glass works as well. it’s the glass that makes the difference in not feeling different.

What kind of snacks do you prefer in between?

Fresh fruit and raw veggies is simple, but I always have my freezer stocked with a variety of goodies. Seed bars, cacao truffles, cacao-almond-butter cups, and frozen grapes. These are all eaten right out of the freezer.

Did you ever pay attention to calories?

Not since I started eating raw. I never even think about calories anymore and my weight stays about the same. A couple pounds up or down.

What are the most frequently asked questions you have to answer?

Where do I get my protein? This question is never ending. I get my protein from the raw vegetables I consume along with hemp seeds, chia seeds and nuts. Dark greens supply me with plenty of protein as well.

What kind of fitness do you prefer?

I love walking and stretching and some yoga.

Did you already try alkaline bathing?

No, never tried this.

Many people nowadays are diagnosed with cancer. Do you think cancer is caused by genetic factors, food or in general due to our toxic modern world?

Science has proven that genes only play a small part. The biology today believes it’s our cells that determine our health. Keeping our cells healthy by proper eating, exercise and positive thinking plays a part in our health. We do live in a toxic world, but we can overcome this by not eating processed foods, using products without chemicals, and drinking purified water, to name a few things. Cancers are now being cured naturally by changing our diets and staying away from radiation and harmful pharmaceuticals.

What kind of healthy stuff are you taking with you when travelling to assure your healthy lifestyle?

I find farmers market my best bet. Organic food to me is medicine. I carry a high quality turmeric powder and matcha tea. I use to carry more food with me, but even when I travel I can fine what I need. The world is changing and even at many airports I can grab a salad or raw veggies. 

What is your favorite recipe for a healthy breakfast?

My main breakfast is a green juice or a smoothie, but I love chia pudding. I make fresh almond milk or coconut milk add chia seeds stir and let sit until it gels. Then in the refrigerator overnight or many times just eat immediately. With fresh fruit on top it is delicious and satisfying. 

 

THANK YOU!

You can`t get enough of Mimi? Find fantastic recipes on her Facebook page or get her books and more information on www.youngonrawfood.com.  

The wonderful new book “ Raw-Vitalize: The Easy, 21-Day Raw Food Recharge “ is released already and I highly recommend it! Enjoy!!!

Advert

 

Wenn du nun noch mehr über Mimi erfahren möchtest, besuche sie doch auf Facebook oder unter www.youngonrawfood.com.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>