kick it ohne

Fitness

Train smart not hard

Neben gesunder Ernährung braucht mein Körper definitiv Sport, damit ich mich wohl fühle. Es geht mir dabei lediglich um die Bewegung und nicht darum, krampfhaft festgelegte Ziele einzuhalten und mir dadurch Druck zu machen. Es gab eine Phase, da war ich der Meinung, ich müsste bis an meine Grenzen trainieren und viel Sport ist automatisch auch gut. Ich habe meinen Körper überbeansprucht und erreichte das Gegenteil, zwar war ich schlank und durchtrainiert, aber müde und erschöpft. Ich setzte aus und nach ein paar Wochen fing ich aus einem natürlichen Bedürfnis nach Bewegung wieder mit dem Laufen an – ohne eigenen strengen Vorgaben nachzukommen. Seitdem höre ich auf meinen Körper und nicht auf meinen Verstand.

Ich habe verschiedene Sportarten ausprobiert und brauche immer mal die Abwechslung. Es hat sich jedoch herauskristallisert, dass ich neben Rudern, Gerätetraining, Spinning, XCO-Training, Hot Iron, Tennis und Yoga langfristig immer dem Laufen, Power-Plate und meinem Trampolin treu geblieben bin.   

Im Sommer laufe ich viel, im Winter nutze ich öfter mein Trampolin, Power Plate versuche ich durchgehend zu machen, dies variiert aber nach Lust, Laune und Zeit. Stundenlanges Gerätetraining im Studio ist nur Quälerei für mich, die Übungen an der Power Plate dagegen sind kurz, effektiv und machen mir immer wieder Spass. Mir ist es wichtig meinen Sport flexibel ausführen zu können, unabhängig von festen Zeiten, sondern dann, wenn meinem Körper danach ist. Ein fester und strenger Trainingsplan demotiviert mich, ich möchte das machen, wonach mir spontan ist. Laufen, Trampolin und Power Plate sind daher genau das richtige. Zwischendurch mache ich dann immer mal etwas anderes, wie schnorcheln, klettern, wandern, biking oder auch einfach nur spazieren gehen.

Ich habe fest gestellt, dass sich mit meiner gesunden Ernährung und zunehmender Fitness sich nicht nur  mein Körper verändert hat. Auch  die Gemütslage und das Wohlbefinden wurden beeinflusst.

Sobald unser Körper die Möglichkeit bekommt, sich durch nährstoffhaltige Lebensmittel und Bewegung zu regenerieren und alten Ballast abzuwerfen, hat dieses Auswirkungen auf alle Bereiche unseres Lebens. Der Blick wird klarer und wir gehen mit mehr Leichtigkeit und mehr Gelassenheit durch den Tag. Suche dir eine Sportart, die dir wirklich Freude macht, so dass du diese regelmäßig  durchführst.  Gewichtsverlust, mehr Kondition und Ausdauer stellen sich mit der Zeit von ganz alleine ein. Just do it.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>